Publikationen

Monographien:

Zeitschriften- und Buchbeiträge:

  • "Wesensanalyse bei Edith Stein. Eine Differenzierung des Problems der formalen Ontologie" = Edith Stein Jahrbuch 2018, 150-165. Wesensanalyse bei Edith Stein.Edith Stein Jahrbuch 2018
  • "The Ontic-Ontological Aspects of Social Life. Edith Stein's Approach to the Problem", In. Ruth Hagengruber - Sebastian Luft (ed.), History of Women Philosophers, Springer (unter Veröffentlichung)
  • "Das Ontische und das Ontologische im Übergang der Seinsfrage. Ein Anschluss an die steinsche Begriffsbildung", In. Andreas Speer (Hg.), "Alles Wesentliche lässt sich nicht schreiben": Leben und Denken Edith Steins im Spiegel ihres Gesamtwerks,  Freiburg: Herder 2016, S. 154-174. "Alles Wesentliche lässt sich nicht schreiben"
  • "Das Realitätsproblem bei dem frühen Heidegger. Parallelitäten und Kontroverse mit den Realphänomenologen", In. Gerhard Thonhauser (Hg.) Perspektiven mit Heidegger, Freiburg: Karl Alber 2017, 117-131. Perspektiven mit Heidegger
  • "El camino de la mística en el pensamiento de Edith Stein. Influencias de Sancta Teresa de Ávila", In. Zoltán Kristóf Gaál - Benigna Dorka Horváth - Katalin Zomboryné Jándy - Mercédesz Kutasy (red.), En homenaje al V. centenario de la muerte de Santa Teresa de Ávila. La séptima morada, Eötvös Kiadó Budapest, 2016, 37-61. La séptima morada
  • Der Zeithorizont des Fantasieerlebnisses und der Akt der Einfühlung. Neutrale und wirkliche Gegenwart (Edith Stein und Husserl) In. Fehér — Lengyel — Kiss — Bognár (Hg.), Imagination in der Philosophie. Hermeneutische, phänomenologische und Religionsphilosophische Annäherungen, Budapest: L’Harmattan 2016, 205-218.
  • "Das Gesicht und der Andere. Emmanuel Lévinas über die Verantwortung" = A Szív, 2016:102, 9-12. "Edith Stein und Peter Wust. Biographischer Zusammenhang und Einklang in der christlichen Philosophie", In. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz -- Mette Lebech (Hg.), Edith Steins Herausforderung heutiger Anthropologie, Heiligenkreuz: Be&Be 2017, 140-157.
  • "Historicity and Christian Life Experience in the Early Philosophy of Martin Heidegger" = Forum Philosophicum, International Journal for Philosophy, Vol. 21. Nb. 1. 2016, 29-43. Forum Philosophicum 2016
  • „Der Übergang von der Husserlschen Fragestellung zur Seinsphilosophie. Von der Methodenfrage zur Ontologie des Seins” = Hans Reiner Sepp (Hg.), Husserl und Thomas von Aquin bei Edith Stein. Sammelband, Traugott Bautz Verlag in der Edition „libri nigri” 2016, S. 155-171.
  • "Von der Welterfahrung zur geistigen Welt. Die Spuren Edith Steins Dilthey-Rezeption in den frühen Schriften" = Edith Stein Jahrbuch 2015, S. 194-219. "Individuality and Community. The Construction of the Sociality in the Early Phenomenology of Edith Stein" = Philobiblon 2015 vol. XX/1, 19-33. Edith Stein.Individuality and Community
  • "Mit-Dasein. Die Dinglichkeit des Kunstwerks und die Wahrheit des historischen Daseins." In. Nyírő (Hg.), Hermeneutik und Demokratie. L'Harmattan Budapest. (in Vorbereitung) "Die Wurzeln der phänomenologischen Ontologie bei Heidegger" In. Fehér - Lengyel - Nyírő - Olay (Hg.), Debatten, Dispute und Kontroverse in der Philosophiegeschichte. L'Harmattan Budapest, 2015. 96-119.
  • "Der Einfluss Adolf Reinachs Aufzeichnungen auf Heidegger" In: Eszme és Történet. A Molnár Tamás Kutatóközpont Tanulmánykötete, Budapest: NKE 2014. 299-312.
  • "Wilhelm Dilthey. Geschichtlichkeit, Individualität, Hermeneutik" = Többlet Philosophische Zeitschrift 2014/1. S. 144-161. Dilthey.történetiség, individualitás, hermeneutika
  • "Zur Wirksamkeit Edith Steins" (Rezension) = Katholische Bildung, 115. Jg. Heft 2, Februar 2014, S. 74-80. Jani_Zur_Wirksamkeit_Edith_Steins "Im Horizont der Reinterpretation" = A Szív Heft 100.  April 2014. S. 45-49.
  • Unendlicher Anfang. Über Péter Andras Vargas A fenomenológia keletkezése = Erdélyi Múzeum LXXVI. kötet, 2014/ 3.  S. 103-107. Jani_Folyamatos kezdet
  • “Die Reflexion der Person auf ihre Endlichkeit” = Hoppál – Cselényi (Hg.), Mitteilungen der Thomas-von-Aquin-Gesellschaft Ungarn, II. 2013, S. 105-133.
  • "Leib und Existenz. Gabriel Marcels Kritik an Sartre" = Többlet Philosophische Zeitschrift 2013/1. S. 22-41. "Religionserfahrung als phänomenologische Erfahrung. Religiöses Leben und phänomenologische Methode beim frühen Heidegger" = Fehér - Lengyel - Nyírő - Olay (Hg.),
  • Sich gegenseitig verstehen. Hermeneutik, Wissenschaften, Leben. L'Harmattan Verlag Budapest 2013. S. 206-229. Jani_Vallasi_tapasztalat_2013
  • "Die Suche nach der modernen Metaphysik. Edith Steins Heidegger-Exzerpte" = Edith Stein Jahrbuch 2012, Würzburg, S. 81-109. Jani_Heidegger_Stein
  • „Edith Steins gedankliche Schritte zur Bestimmung des endlichen und ewigen Seins“. = Die Wahrheit des Anderen. Festschrift zum 60. Geburtstag von István Fehér. M. Zsuzsanna Mariann Lengyel – Anna Jani (Hg.) L'Harmattan Kiadó Budapest 2012 S. 55-79.
  • „Erinnerung und Zeitlichkeit in der Dichtung von Zsuzsa Beney“ = Vigilia 2011/7. 491-501. „Edith Stein: „Endliches und ewiges Sein. Versuch eines Aufstiegs zum Sinn des Seins. Einleitung und Übersetzung. = Vigilia 2011/4 S. 257-268. Edith Stein -- Véges és örök lét
  • „Die Erfahrung des Daseins beim frühen Heidegger“ = ELPIS Zeitschrift für Philosophie 2010 IV. évf. 2. sz. S. 113-133.
  • „Die Entwicklung und Frühzeit der phänomenologischen Bewegung“. In: Husserl. Logische Untersuchungen. Péter András Varga – Deodáth Zuh (Hg.) L'Harmattan Kiadó Budapest, 2009 S. 200-226.
  • „Interpretation und Re-Interpretation der Person bei Edith Stein“ = Vigilia, 2009/3 S. 257-263. “Die Metaphoren der Abwesenheit. Die Dichtung von Attila József, János Pilinszky und Zsuzsa Beney” = Vigilia, 2007/3 S. 199-203.
  • “Babits Mihály: A gólyakalifa – Die Narrationsprinzipien des Romans”. In. Személyiség és változás. Pázmány Irodalmi Műhely. Pázmány Péter Katholische Univ. Fakultät für Geisteswissenschaften Piliscsaba, 2004 S. 59-73.